Hier klicken für einen Videozusammenschnitt des letzten Festivals

 

Das Festival der Kulturen + Mittealtertage 2021

21. - 22. August 2021

 

Von dem Jahr 2020 habe ich mehr erwartet;

Wo anfangen wo aufhören?

Seit nun 5 Monate (eigentlich seit Nov.2019) planen Stephan und ich das Festival der Kulturen mit dem Mittelaltermarkt!
Tägliche unzählige Telefonate, etliche unzählige Mails und viele Stunden Arbeit am PC.

Ich habe das alles hinausgezögert, weil sich ständig etwas in den Verordnungen ändert.
Wir haben gewartet, die Richtlinie in den jeweiligen Seiten der Länder uns durchgearbeitet, hin und her überlegt usw. Ich stehe im täglichen (auch Sonntags!)
telefonischem Kontakt mit dem Ordnungsamt der Stadt Troisdorf.

Der Stand jetzt ist, dass wir Hygiene-Konzept dem Gesundheitsamt vorlegen sollen.

Die Verordnungen stellen den Verein und das Orgateam vor ein großes Problem. So ist gefordert, dass das gesamte Gelände und die Burg Wissem mit Bauzäunen umzäunt werden muss, mit einer zentralen Besuchersteuerung mit Erfassung sämtlicher Besucher, Regelungen (mit Absperrungen, Zäunen, Flatterbänder etc. für Wegeführung, Abstandsbarrieren), Desinfektionsmittel, Waschanlagen, Zusätzliche Reinigung und größere Anzahl an Toilettenanlagen, zusätzliche Ordner, Security, Aufbauhelfer …

Was das  aber alles verlangt wird können wir als kleiner Verein nicht leisten. Weder personell noch finanziell. Die Kosten allein für diese Maßnahmen betragen mehrere tausend Euro. Da der Markt schon (ohne Corona ) sehr knapp kalkuliert ist, sind diese Kosten nicht zu finanzieren.

Wenn die Corona Situation sich nicht ändert , müssen wir leider den Markt absagen!

Parallel dazu, wird immer mehr erlaubt und ich bin unsicher ob eventuell bis September alles an Hygiene Vorschriften entfällt, und wir den Markt *normal veranstalten dürfen.)
Es könnte allerdings auch passieren, dass bis zum Marktbeginn ein Großteil der Verordnungen wegfallen und theoretisch das Fest ohne Einschränkungen stattfinden könnte. Aber die Ämter gehen bei ihren Genehmigungsmaßnahmen vom gegenwärtigen Stand aus. Alle organisatorischen Dinge müssten jetzt (vertraglich) geregelt werden. Damit entstehen auch die Kosten auch sofort.


Es ist mehr als traurig, so einen schönen Markt hatten wir hier noch nicht. So viele tolle Lager, Aussteller, Händler, Verköstigung......

Einige von Euch möchten nächstes Jahr teilnehmen, was mich sehr gefreut hat.
Es würde wirklich meine Seele besänftigen, wenn ihr alle dazu bereit wäret.

Alle Gegebenheiten sind ja auf beiden Seiten bekannt.
Der Termin nächstes Jahr ist am :  20-22.8. 2021

Eben rief das Ordnungsamt an. Bis Ende Oktober dürfen keine Großveranstaltungen stattfinden.

Wer weiß, was da noch kommt! :-(((

Vielen Dank für Eure Geduld und Euer Verständnis
Gehabt Euch wohl!!!

Herzliche Grüße
Eure Eva Savvoulidou